DE NL EN

Obstgarten

Garten >> Garten

Nachdem die Bäume jahrelang nicht geschnitten worden sind, hat Stefan das Totholz herausgeschnitten und sie ausgedünnt. Jetzt kann man wieder einen Hut durch den Baum werfen, wie es im Gärtnerlatein heißt.

Neben Zwetschgen-, Kirsch- und Birnbäumen gibt es hier mehr als zwölf verschiedenen Apfelsorten für den Direktverzehr, zum Aufbewahren, für Saft oder Apfelmus oder zum Backen. Es sind alles alte Sorten mit wunderschönen Namen wie der Schöne aus Herrenhut, Adlersleber, Calville, rheinischer Bohnapfel oder der Kaiser Wilhelm 'lookalike'.

In Zeiten, in denen es nicht möglich war, Äpfel aus fernen Ländern zu importieren, stellte man eine gute Mischung verschiedener Sorten zusammen, so dass man von August bis Mai immer frisches Obst hatte. Gerade die Pfarrer hatten als studierte Leute ein großes Wissen über die verschiedenen Obstsorten, wie man auch in anderen Pfarrgärten sehen kann.

alte-apfelsorten-uckermark-ferien

Zurück